K17 in "100 working SPACES"

11 16 lq

November 2016 ... K17 in der aktuellen Ausgabe "100 working SPACES - Das größere Magazin für Bürokultur & Corporate Architecture". Wie leben und arbeiten wir heute? Wie sieht unser Arbeitsumfeld morgen aus? Welche Büros brauchen wir, um Kreativität optimal zu entfalten? Das Magazin präsentiert 100 innovative Arbeitsräume und Bürokonzepte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die außergewöhnlichsten Projekte aus dem Rest der Welt. (Quelle: 100Häuser)

Mehr dazu finden Sie hier >
Mehr zum Projekt finden Sie hier >

 

Wohnhaus B11

0916

Oktober 2016 ... Scheinbar wie ein Umhang legt  sich die neue Gebäudehülle um das sanierte Wohnhaus. Mittels Wellplatten an Wand- und Dachflächen erhielt das am Waldrand gelegene Fachwerkhaus eine neue wärmedämmende Haut. Das Gebäude wurde entkernt und u.a. mit neuen großflächigen Fenstern ausgestattet. Im Inneren reduziert sich der Entwurf auf das Wesentliche und lässt Einblicke in die Geschichte des Hauses zu.

Mehr zum Projekt finden Sie hier >

 

Wohn- und Geschäftshaus K27

August 2016 ... Für das Wohn- und Geschäftshaus K27 (Kösener Straße 27) in Naumburg an der Saale wurde ein Entwurfskonzept erstellt, welches moderne und barrierefreie Wohn- und Gewerbeflächen in dem historisch wertvolllen Gebäude vorsieht. Ausgestattet mit einem großzügigen Grundstück sowie einem weitreichenden Blick über die örtlichen Weinhänge.

Mehr zum Projekt finden Sie hier >

 

holzbox. beim TDA 2016

11 15

Juni 2016 ... Unser Projekt "holzbox. zweifamilien-passivhaus" ist beim diesjährigen Tag der Architektur am Sonntag, den 26. Juni vertreten. Um 11.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr finden jeweils Führungen statt. Treffpunkt ist direkt am Gebäude in der Talstraße 2 in 37170 Uslar-Volpriehausen. Wir freuen uns gemeinsam mit den Bauherren auf Ihren Besuch!

Mehr zum Projekt finden Sie hier >

 

Neubau Rathaus

05 16 qf

Mai 2016 ... Die durch den Abriss der baufälligen Gebäude entstandene städtebauliche Lücke am Kirchplatz soll mit dem Neubau des Verwaltungsgebäudes der Stadt Dassel wieder geschlossen werden. Bewusst wurde als Standort der Stadtkern, umschlossen von Ratskeller und St. Laurentiuskirche, gewählt. Dachform und Kubatur lehnen sich an die vorherigen, abgebrochenen Häuser an. Die Dacheindeckung soll im ortstypischen Tonziegel erfolgen. Für die Fassade sind Sandstein und sandsteinfarbige Putzstrukturen vorgesehen.

Mehr zum Projekt finden Sie hier >

 

Dombaumeistervilla

März 2016 ... Eine neue Herausforderung bietet das Projekt -Dombaumeistervilla- in Naumburg an der Saale. Das denkmalgeschützte Gebäude wird momentan von uns untersucht und digital vermessen. Auf Basis dieser Grundlagen erarbeiten wir ein Sanierungskonzept. Substanzielle Eingriffe in die Bestandskonstruktion werden vermieden. Moderner Wohnraum soll in dieser historischer Umgebung entstehen.

Mehr zum Projekt finden Sie hier >

 

Berufung in den BDA

02 16

Februar 2016 ... Zum 1. Januar 2016 wurde Tim Grimme in den BDA (Bund Deutscher Architekten) berufen. "Der BDA vereint seit 1903 freie Architekten und Stadtplaner, die sich durch die besondere Qualität ihrer Bauten und Planungen, aber auch durch ihre menschliche Integrität und Kollegialität auszeichnen. Der BDA beruft nur Mitglieder, die diesen strengen Kriterien mit ihrer Person und Arbeit gerecht werden. Die Berufung in den BDA ist Auszeichnung und Bestätigung für Qualität zugleich." (Quelle: BDA Bundesverband).

Mehr zum BDA (Bundesverband) finden Sie hier >
Mehr zum BDA (Landesverband Niedersachsen) finden Sie hier >

 

Planung Feuerwehrhaus

01 16 2

Januar 2016 ... Die Planungen für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses sind weitestgehend abgeschlossen. In enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, der Feuerwehr, der Feuerwehrunfallkasse (FUK) sowie den von uns koordinierten Fachplanern und Genehmigungsbehörden wurde die Ausführungsplanung nun vorgestellt. Der Entwurf sieht eine Stahlhalle zzgl. einem massiv errichteten Bereich vor, indem die Wirtschafträume untergebracht sind.

Mehr zum Projekt finden Sie hier >

 

holzbox.

11 15

November 2015 ... Bei dem Projekt "holzbox." handelt es sich um die Umnutzung eines ehemaligen Kindergartens. Das massive Gebäude wurde mittels Holzrahmenbauweise aufgestockt. Es entstand ein modernes Zweifamilienhaus. Im Obergeschoss befinden sich raumhohe Verglasungen umgeben von einem Laubengang. Die Holzfassade dient u.a als Sonnenschutz. Im Zentrum des Passivhauses befindet sich ein Atrium.

Mehr zum Projekt finden Sie hier >

 

Einweihung K17.Office

k17start

September 2015 ... Rund 100 Tonnen Altlasten wurde von der Scheune entfernt, rückgebaut und entsorgt. Das "Haus-im-Haus"-Konzept wird durch den Einbau von Glasflächen an Giebel und als Dacheinschnitt ermöglicht. In dem freigeräumten Teilbereich der Fachwerkscheune sind zwei Raumzellen in Leichtbauweise entstanden, in denen 120 m² Bürofläche untergebracht sind. Die Fassade des Neubaus besteht aus spiegelnden Metallflächen.

Mehr zum Projekt finden Sie hier >