Wohnen

Haus FB.

 

 

Unmittelbar in der Nähe zum Zwischenahner Meer liegt das Einfamilienhaus im Ortsteil Dreibergen.

Die Architektur lehnt sich an dem Vorbild einer historischen Hofanlage an, interpretiert sich jedoch im Detail neu und bildet so eine Spannung zwischen Tradition und Moderne. Aufgrund des stark regulierenden Bebauungsplans wurde bpsw. ein alternatives Belichtungskonzept erarbeitet, welcher zeitgemäßen Anforderungen gerecht wird. Neben dem Wohnbereich befindet sich im Haus - mit seperatem Zugang - das Büro des Bauherren. Hinter regionstypischen roten Verblendmauerwerk befinden sich im Erdgeschoss lichdurchflutete Räume, Küche, Hauswirtschaftsraum, Arbeitszimmer und eine direkte Verbindung zur Garage.

     
Bauherr   A.-K. Friedrich + K. Beckmann
Standort   Bad Zwischenahn, Niedersachsen
Gebäudetyp   Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage
Art   Niedrigenergie-Wohngebäude
Wohnfläche   154 m²
Grundstückfläche   1.130 m²
Fertigstellung   2007
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
     

 

  Fotos

 

 

Haus B.

  Das eingeschossige Einfamilienhaus liegt in einem Neubaugebiet in dörflicher Ortsrandlage von Uslar auf einem Hanggrundstück mit Nord-Süd-Ausrichtung. Der klar gegliederte Grundriss auf einem Konstruktionsraster von 1,05x1,05 m beherbergt im Erd- und Dachgeschoß Wohn- und Schlafräume für einen 3-Personenhaushalt, sowie Sauna und Gästezimmer im Unter- geschoss.

Auf dem massiven Untergeschoss wurde eine Holz-Skelett-Konstruktion mit versetzten Pult- dächern mit Aufsparrendämmung und grauen Betondachsteinen als Niedrigenergiehaus er- richtet. Die Fassadenverkleidung aus lasierter Holz-Stulpschalung und zementgebundenen Spanplatten nimmt das Konstruktionsraster des Gebäudes auf.

Während die Nordseite mit integrierter Doppel- garage die Erschließung des Gebäudes übernimmt, öffnen sich im Erdgeschoß Küche, Eßplatz und abgesenkter Wohnbereich mit überdachter Terrasse der reizvollen Aussicht in die herrliche Landschaft des Sollings. Über eine Galerie sind die Schlafräume, das Bad und der Hobbyraum der Hausfrau im Dachgeschoß zu erreichen.

Die im Innenraum sichtbar belassenen, weiß lasierten Holzständer und -balken gliedern die ausgemauerten und schlicht verputzten Wandflächen. Auch die tragende Holzbalken- decke mit Dielenauflage sowie die Sparren des Dachgeschosses sind raumseitig erlebbar.

Die weiß lackierten Zimmertüren auf grauem Steinzeugfußboden, bzw. das massive Parkett in Esche, runden den an skandinavische Ferienhäuser erinnernden Gesamteindruck ab.

     
Bauherr   G. + H. Borchert
Gebäudetyp   Einfamilienhaus
Art   Neubau, Holzständerbauweise
Wohnfläche   ca. 176 m²
Fertigstellung   2001
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
     

 

  Fotos


  Auszug aus der Planung

 

 

 

 

 

weitere Projekte

Haus KH.

   
     
Standort   Göttingen, Niedersachsen
Gebäudetyp   Einfamilienhaus
Art   Neubau, Massivbauweise
Wohnfläche   ca. 176 m²
Fertigstellung   2000
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
     

   Fotos

 


 

Haus M.

   
     
Standort   Uslar, Niedersachsen
Gebäudetyp   Einfamilienhaus
Art   Neubau, Holzständerbauweise
Fertigstellung   1999
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
     

   Fotos

 


 

Haus RF.

   
     
Standort   Uslar, Niedersachsen
Gebäudetyp   Einfamilienhaus
Art   Neubau, Holzständerbauweise
Fertigstellung   1999
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
     

   Fotos

 


 

Wohnen in der Scheune

 
Standort   Amelith, Niedersachsen
Gebäudetyp   Einfamilienhaus
Art   Umnutzung, Sanierung
Fertigstellung   1999
Leistungen   Leistungsphasen 1-8 nach HOAI
     

   Fotos