Ein Mühlennebengebäude wurde zu Wohnzwecken kernsaniert: Um die notwendige Belichtung des Dachgeschosses zu gewährleisten, wurden zwei Lichtbänder zwischen den vorh. Sparren montiert. Dadurch konnten substanzielle Eingriffe in die Bestandskonstruktion vermieden werden und der Eindruck des Ensembles wurde bewahrt. Gleichzeitig wurde das Gebäude nachhaltig erhalten und modernisiert - so entstand moderner Wohnraum in historischer Umgebung.


Dachgeschossausbau

Wärmedämmmaßnahmen wurden innenseitig als homogener Aufbau mit Holzfaserdämmstoffen, innenseitiger Abschluss mit Lehmputz, versehen. Die Wärmedämmung der Dachflächen erfolgte gem. ENEV 2009 als Zwischensparrendämmung mit zusätzlicher Untersparrendämmung, ebenfalls mittels Holzfaserdämmstoffen.

Projektdaten

  • Typ
    Wohnen
  • Standort
    Niedersachsen
  • Zeitraum
    2011
  • Denkmalschutz
    ja
  • Art
    Altbau
  • Wohnfläche
    195 m²
  • Leistungen
    digitale Bestandsaufnahme, Leistungsphasen 1-8 nach HOAI, Innendesign

© k17office.de

K17 Architekten BDA
Projekt

Fragen?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
Per Mail, per Telefon oder per WhatsApp.

K17 @ Social Media

© k17office.de | K17 Architekten BDA    Impressum    Datenschutzerklärung